Jetzt scheint die Sonne sogar nachts.

Wenn abends die Sonne untergeht und es draußen dunkel wird, fangen viele Haushalte erst an, größere Mengen an Strom zu verbrauchen: Berufstätige kommen nach Hause, kochen das Abendessen oder schalten Licht und Fernseher an. Doch auch zu dieser Zeit müssen Vattenfall-Kunden nicht auf Solarstrom verzichten. Mit einem optional integrierbaren Batteriespeicher lässt sich der tagsüber nicht verbrauchte Solarstrom abends und nachts nutzen. Und wenn weder Sonne noch Speicher ausreichend Energie liefern, seien Nutzer „jederzeit über das reguläre Stromnetz zuverlässig versorgt“, sagt Simon Barnbeck von Vattenfall.

Neben einem Komplettpaket bietet Vattenfall dabei auch die Möglichkeit, einen Speicher nachzurüsten, nachdem bereits Solarzellen auf dem Dach installiert wurden. Die Photovoltaikanlage wird damit noch wirtschaftlicher und die Unabhängigkeit vom Strompreis größer.

Sich einen modernen Lithium-Ionen-Akku zuzulegen, wie ihn Vattenfall anbietet, lohnt sich somit in jedem Fall. Denn ohne Speicher wird überschüssiger Strom ins öffentliche Netz eingespeist. Die Vergütung ist allerdings geringer als der Preis, der umgekehrt für den aus dem Netz bezogenen Strom anfällt.